Stethoskop mit Apfel

So wechselt man die Krankenkasse richtig

Krankenkasse wechseln Schritt für Schritt erklärt

Viele Versicherte scheuen sich, die Kasse zu wechseln. Sie befürchten, dass Sie etwas falsch machen und dann keinen Versicherungsschutz mehr geniessen. Die Krankenkasse zu wechseln kann sich aber lohnen, weil sich damit bares Geld sparen lässt.

Diese Fristen gibt es beim Krankenkasse wechseln

Wenn Sie die Krankenkasse wechseln möchten, müssen Sie bis zum 30. November schriftlich kündigen. Das Kündigungsschreiben muss bis zum letzten Arbeitstag im November bei Ihrer Kasse eingehen. Dann ist Ihre Kündigung zum 31. Dezember wirksam. Die Frist ist unabhängig davon, ob Ihre neue Prämie höher, niedriger oder etwa gleich hoch ist wie die bisherige. Gleichsam ist es unerheblich, ob Sie sich für eine besondere Versicherungsform wie HMO («Health Maintenance Organization»), das Hausarzt- oder das Telmed-Modell entschieden haben. Empfehlenswert ist es, die Kündigung eingeschrieben zu versenden. So haben Sie einen Beweis für die Sendung. Um terminlich auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie die Kündigung zudem spätestens eine Woche vor Ablauf der Frist abschicken und sich auch rechtzeitig bei einer neuen Krankenkasse anmelden.

Wissenswertes beim Wechseln der Krankenkasse

Wenn Ihre Krankenkasse eine Prämienerhöhung ankündigt, gilt eine verkürzte Kündigungsfrist von einem Monat. Allerdings nur, wenn der bisherige Vertrag schon mindestens fünf Jahre läuft. Stellen Sie nicht voreilig die Prämienzahlung ein. Ausstehende Monatsprämien können dazu führen, dass Ihre Krankenkasse Ihnen einen Wechsel verweigert. Falls Sie sich einst für eine Bonusversicherung entschieden haben, können Sie frühestens fünf Jahre nach Vertragsabschluss kündigen. Die Kündigung erfolgt dann auf das Ende des Kalenderjahres mit einer dreimonatigen Frist.
Die Mitgliedschaft bei der alten Krankenkasse erlischt erst, wenn die neue Krankenkasse der bisherigen mitteilt, dass Sie dort versichert sind. Sie selbst erhalten ebenfalls eine schriftliche Bestätigung über die Beendigung Ihrer Mitgliedschaft.

Foto: babimu – Fotolia